Historisches der Fam. MaisbergerVon der Geschichte des Bahnwirts bis hin zum Hotel-Gasthof Maisberger

Historie Hotel-Gasthof Maisberger

1864

Eisenbahn und der Bahnwirt

Mit der Einführung der Eisenbahn "München-Landshut" im Jahre 1858, erkannte der damalige Gastwirt Hütt die Marktlücke, und reichte nur 5 Jahre später einen Bauplan zur Neuerrichtung eines Bahnwirtes in Neufahrn. Bereits ein Jahr später im Jahre 1864 war schon die Eröffnung. 1873 wechselte der Besitzer. Neuer Inhaber war Joseph Mohr. Dann 6 Jahre später wurde Peter Fischer neuer Gastwirt.


Historie Hotel-Gasthof Maisberger

1924

Beginn der Familien-Tradition

Seit 1924 befindet sich der Betrieb, damals eine kleine einfache Gaststätte, im Besitz der Familie Maisberger. Wirt war Herr Konrad Schmitt, der Großvater des jetzigen Besitzers Günter Maisberger.


Historie Hotel-Gasthof Maisberger

1938

Bahnhofstation Neufahrn

Ca. 1938 die Bahnhofstation Neufahrn. Vor dem Bahnhof die Mitarbeiter der Bahn in Uniformen. Blick vom Bahnsteig Richtung Bahnhof, dahinter der "Bahnwirt"


Historie Hotel-Gasthof Maisberger

1945

Helene Schmitt & Sebastian Maisberger

1945 übernahm die Tochter von Konrad Schmitt, Helene, mit ihrem Ehemann Sebastian Maisberger die Gaststätte, im Volksmund "Bahnwirt" genannt. Dieser Hausname hat sich bis zum heutigen Tage gehalten. Sebastian Maisberger war sehr musikalisch und kreativ. Im Hotel kann man noch einige seiner Bilder bewundern.


1954

Tapfere Helene Maisberger musste alleine weitermachen

Nach dem Tod von Sebastian Maisberger im Jahre 1954 führte Helene Maisberger den Betrieb alleine weiter und erzog die Söhne Paul, Günter und Manfred Maisberger.

Historie Hotel-Gasthof Maisberger

Historie Hotel-Gasthof Maisberger

1964

Es geht weiter...!

Nach kurzfristigen zwischenzeitlichen Verpachtungen übernahm Helene Maisberger 1964 wieder die Gaststätte, zusammen mit dem mittleren Sohn Günter, der inzwischen eine Ausbildung als Metzger absolviert hatte.


Historie Hotel-Gasthof Maisberger

1966

Ansicht unseres Hauses

Ein Farb-Foto aus dem Jahre 1966


Historie Hotel-Gasthof Maisberger

1969

Günter & Elisabeth Maisberger

Seit der Heirat 1969 von Günter und Elisabeth Maisberger, einer geborenen Hörand, führen diese nun den Betrieb. Aus dem kleinen Bahnwirt wurde nach vielen Anbauten, Umbauten und Renovierungen eine gutgehende Gaststätte mit Nebenräumen und Schützenstüberl.


Historie Hotel-Gasthof Maisberger

1991

Neubau des Hotel

1991 erbauten Günter und Elisabeth das direkt angrenzende Hotel, damals nur mit knapp 40 Zimmern. Die Kinder Claudia, Elke und Günter stiegen nach abgeschlossenen Berufsausbildungen als Hotelfachfrau und Koch ebenfalls in den Betrieb mit ein.


Historie Hotel-Gasthof Maisberger

2000

Neubau Gastwirtschaft und Hotelerweiterung

Im Jahre 2000 wurde das alte Gebäude komplett abgerissen und es entstand ein neuer unterkellerter Komplex mit Gastraum und fast 20 zusätzlichen Hotelzimmern.


2001

Fertigstellung

Nach aufwendigen Um- & Neubauten wurde der Gasthof & das Hotel 2001 fertigegestellt.

Historie Hotel-Gasthof Maisberger