WeißwurstessenTypisch Bayrisch - Kesselfrische Weißwürste

An jedem ersten Donnerstag im Monat findet bei uns das mittlerweile
legendäre "Weißwurstessen" statt. Genießen Sie kesselfrische Weißwürste
aus hauseigener Herstellung.

2 Stk. Weißwürste Euro 2,00

Die Kunst des Weißwurst-Essens. 
Des solltn‘s beachten:


Regel I:
 Zu den Weißwürsten bestellt man ein frisches Weißbier (=Weizen) oder auch ein „Helles“.
Regel II: Eine resche Brez‘n (=knusprige Brezel) oder eine Maurer-Loawe (=Roggenbrötchen) gehören in Bayern zum Weißwurstessen.
Regel III: Einen süßen Weißwurst-Senf müssen Sie nicht extra bestellen, er gehört sowieso dazu.
Regel IV: Sauerkraut als Beilage oder Ketchup als Ersatz für Senf gilt als barbarisch und frevelhaft!
Grundsätzlich gibt es in Bayern zwei Arten, eine Weißwurst zu essen: Entweder die urig-bayrische Art mit der Hand = „Zuzzeln“ oder mit Messer und Gabel.
Beide sind gleichermaßen zulässig. PS: Das mit dem "Zwölfe-Läuten" ist ein Schmarrn. Die Würst schmecken nach 12 Uhr genauso guat!